Wolfram Schroll

Persönliches:

Ich wurde 1956 geboren und bin in Oberhagen aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach Wohngemeinschaften in Haspe und Boelerheide bin ich zusammen mit meiner Frau 1981 nach Rummenohl auf den Bauernhof Krummewiese gezogen. Wir bekamen unser erstes Kind, zwei weitere Kinder folgten. Hier wohnen und arbeiten wir auch heute noch.
Manchmal wird man ja jetzt nach Hobbys gefragt, ich habe keine. Ich habe meine Familie und meinen Beruf. Es gibt aber ein paar Dinge, die ich sehr gerne mag: Musik hören, vorzugsweise Jazz, ich koche gerne und liebe
das Meer.

Berufliches:

Nach einem kurzen und erfolglosen Studium der Elektrotechnik kam eine Ausbildung als Fotograf. 1983 habe ich mein Studio eröffnet und für heimische Unternehmen fotografiert, seit 15 Jahren bin ich auf Industriefotografie spezialisiert und arbeite für kleine und große Unternehmen bundesweit und darüber hinaus.

Politisches:

Einem spontanen Impuls folgend bin ich im Sommer 2019 bei Bündnis 90 / Die Grünen Mitglied geworden. Das erste Neumitgliedertreffen war mein erster Kontakt zur Kommunalpolitik überhaupt. Völlig überrascht hat mich
der hohe Bedarf an aktiver Mitarbeit und die vielfältigen Möglichkeiten dazu. Daraus resultierend bewerbe ich mich ja jetzt für die BV Eilpe / Dahl. Meine politischer Schwerpunkt ist die Wirtschaft und Industrie, sicher auch
berufsbedingt. Themen wie C02 Reduzierung und alternative Energiegewinnung in der heimischen Industrie würde ich gerne mit grünen Ansätzen und vor Allem Lösungen begleiten. Wenn ich so vor mich hin träume, denke ich etwa an Bündelung und Synergien von Fachhochschule, Fernuni und Kammern, um unsere Industrie, Handwerk und Gewerbe nicht nur zu fordern, sondern in kommenden Prozessen auch zu fördern.