Wahlprogramm – lang & ausführlich

Liebe Hagenerinnen und Hagener,

vor einigen Monaten haben wir begonnen, unser Kommunalwahlprogramm für Sie zu schreiben. Geleitet hat uns dabei das Ziel, globale Bedrohungen auf lokaler Ebene abzuwenden.

Und dann brach innerhalb weniger Tage die Corona-Pandemie in unseren Alltag ein. Sie stellte uns vor eine völlig neue, unsichtbare, globale Herausforderung. Zugleich ist die Klimakrise, die unser aller Existenz bedroht, noch nicht ansatzweise gelöst. Wir erleben am Beispiel von Covid-19, wie wichtig es ist, wissenschaftliche Erkenntnisse einzubeziehen und den daraus abgeleiteten Empfehlungen schnell und konsequent zu folgen. Mit dem solidarischen und verantwortungsbewussten Verhalten aller Mitbürger*innen werden wir gemeinsam diese Herausforderung meistern. Die wirtschaftlichen Folgen werden uns allerdings noch lange beeinträchtigen.Wir GRÜNE werden deshalb besonders darauf achten, dass während und nach der Pandemie die richtigen politischen Weichen gestellt werden.

Denn: Corona bestimmt in diesem Jahr unser Leben und unseren Alltag. Die globale Klimaerwärmung herrscht aber weiterhin! Die Fieberkurve der Erderwärmung lässt sich nicht wieder abflachen, wenn sie einmal gestiegen ist. Wenn wir sie nicht stoppen, hat die gesamte Menschheit eine dauerhafte Vorerkrankung. Die Klima-Krise zeigte sich auch während der Corona-Kontaktsperren unverändert durch Trockenheit, Rekordtemperaturen und Wettergewalten sowohl in Hagen wie in anderen Teilen der Welt. Um unumkehrbare massive Schäden an Natur und Mensch zu verhindern, müssen wir auch hier wissenschaftlichen Erkenntnissen folgen und unser politisches Handeln danach ausrichten.

Deshalb setzen wir uns mit den Zielen unseres Kommunalwahlprogramms in Hagen in den kommenden Jahren aktiv und vielfältig ein für eine Klimawende, für eine Verkehrs- und Energiewende und für den Ausbau lebensbegleitender Bildung in allen Altersgruppen. Unser Programm ist ein Angebot an alle Menschen,die in Hagen leben, sich gemeinsam mit uns GRÜNEN für ein sozial gerechtes und gutes Zusammenleben in allen Hagener Stadtteilen einzusetzen. Wir behalten dabei immer auch Menschen mit Handicaps und Vorbelastungen, sozial Benachteiligte sowie die zu uns Flüchtenden und Zuwandernden im Blick.Wir GRÜNE bitten Sie, liebe Hagenerinnen und Hagener, um Unterstützung. Je stärker wir GRÜNE im Rat der Stadt Hagen und in den Bezirksvertretungen sind,desto besser ist es für unser (politisches) Klima in Hagen.
Geben Sie uns deshalb am Wahltag Ihre Stimme!

Vielen Dank.

Mit herzlichen Grüßen
Christa Stiller-Ludwig & Rolf L. Willaredt